Überragend, einmalig, sensationell, unglaublich! Das sind einige der Superlative die unser Jubiläumsjahr 2017 wohl treffend beschreiben. Ein Jubiläumsjahr dessen vier „Special Events“ nun leider hinter uns liegen. Ein Jubiläumsjahr auf das wir mit einem weinenden und ganz viel lachenden Augen zurückblicken.

Alfred Heizmann, Lothar Bottlang, Astor & Brausch, die Glöggli Clique aus Amriswil uvm.: Mit einem unglaublichen 15-Stunden Partymarathon - dem „Drei-Frosch-Königs-Tag“ - sind wir am 06.01.2017 absolut phänomenal in unser Jubiläumsjahr gestartet! Wir bekommen heute noch Pipi in den Augen wenn wir uns an diesen sensationellen Tag zurückerinnern! Unser Dank geht an dieser Stelle noch mal an alle Künstler und Sponsoren die dieses Event zu einem „fasnächtlichen Erdbeben“ (Südkurier) gemacht haben. Und natürlich an alle Gäste, die die Böhringer Halle in einen „Hexenkessel“ (Wochenblatt) verwandelt haben!

Nach einer unvergesslichen „Froschkönig“ Fasnet-Tour inkl. „50 Jahre Froschenkapelle“ Bühnennummer bei der Konstanzer Fernsehfasnacht aus dem Konzil und eigenem Jubiläums-Prunk-Wagen, der nebenbei bemerkt selbst Queen Elisabeth aus der royalen Buxe gepustet hätte, stand schon das nächste Highlight vor der Tür:

Wir freuen uns wie Bolle dass wir als Kooperationspartner der Stadt Radolfzell ein paar echte Hochkaräter der Brassszene zum 1. Seefestival nach Radolfzell locken konnten. Vier Tage lang haben die Wände des Konzertsegels nur so gewackelt! Natürlich auch dank uns. Egal ob LaBrassBanda, Max Mutzke und die SWR Big-Band, DjangoS oder Brasserie – jeder einzelne hat ein hammermäßiges Feuerwerk abgefackelt. Musikalisch gesehen. Aber was erzähl‘ ich? Überzeugt euch selbst! Hier gibt’s „ein paar“ Bilder!

Ganz nebenbei sind auch einige neue Freundschaften entstanden – ein spezieller Dank geht hier an LaBrassBanda und DjangoS für die sensationelle After-Show-Party! Leider leider gibt's davon keine Bilder ;)

Apropos Freundschaft: Ein großer Dank geht natürlich auch an unsere Freunde der Narrenmusik für die Bewirtung eines in jeglicher Hinsicht riesigen Pfingstmontagsfrühschoppens!

Auch wenn es fast nicht mehr besser werden konnte… DAS Highlight stand erst noch an!

2451 km in der Luft, 1471 km auf der Straße, 30 Musiker, 21 Stunden reine Spielzeit, 14 Auftritte, 10 Tage, 5 Länder und ein RockFrog Tattoo. Das sind nur einige der Statistiken unserer „Kings of Frog ‘n‘ Roll – European Tour“. Egal ob München, Eching, Prag, Pilsen, Budapest, Wien oder Palma de Mallorca. Die Tour führte uns in schöne Städte, an geile Locations und coole Partys, zu einem immer wieder hammermäßigen Publikum und zu unvergesslichen Auftritten!

Zwei der Highlights waren sicher unser Auftritt auf der Brasswiesn und der Gig im Szimpla Kert in Budapest, zu dem es hier ein kleines Video gibt.

Wir sind gerade noch dabei das erlebte zu verarbeiten, unsere leicht verschwommenen Erinnerungen zu sortieren und gestochen scharfe Bilder zusammenzutragen.

Unsere Sponsoren